Über Uns

ein zuverlässiger partner

Die Firma Josef Stix GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Bauunternehmen. Mit einem Team bestehend aus über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen wir sämtliche Arbeiten im Straßen- und Tiefbau durch. Mit unserer mehr als 124 jährigen Erfahrung erledigen wir kompetent und zuverlässig die wachsenden Anforderungen in der Baubranche.

124 jahre erfahrung

> 150 mitarbeiter/innen

3 standorte

10 auszubildende

unsere geschichte

Mehr als ein Jahrhundert erfolgreich im Straßenbau!
Mit wenigen Mitarbeitern 1895 gegründet, entwickelt sich die heutige Josef Stix GmbH & Co. KG zu einem zuverlässigen, modernen Bauunternehmen mit mehr als 150 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

1895

GRÜNDUNG

Die Firma STIX wird von Heinrich Stix als Pflastergeschäft in der Gabelsberger Str. 1 in Dieburg gegründet. Es wurden mit acht Mitarbeitern vorwiegend Naturpflasterstraßen erstellt.

GRÜNDUNG

Die Firma STIX wird von Heinrich Stix als Pflastergeschäft in der Gabelsberger Str. 1 in Dieburg gegründet. Es wurden mit acht Mitarbeitern vorwiegend Naturpflasterstraßen erstellt.

1901

Im Jahr 1901 zieht das Unternehmen nach Aschaffenburg.

Umzug

1920

Umzug

Gewerbeanmeldung in Aschaffenburg

Nach der Übernahme durch Josef Stix wird das Unternehmen als Pflasterergeschäft in Aschaffenburg als Gewerbe angemeldet.

1941

HandelsregisterEintragung

Im Dezember 1941 wird die Firma Josef Stix als Tiefbauunternehmen ins Handelsregister Aschaffenburg eingetragen.

DIE ERSTE ASPHALTMISCHANLAGE

1963

NEUE GESCHÄFTSLEITUNG

Alfred Kunkel übernimmt die Geschäftsleitung. Im gleichen Jahr wird eine Kiesgrube in Niedernberg gegründet.

NEUE GESCHÄFTSLEITUNG

Alfred Kunkel übernimmt die Geschäftsleitung. Im gleichen Jahr wird eine Kiesgrube in Niedernberg gegründet.

1964

In der Kiesgrube Niedernberg nimmt die erste Asphaltmischanlage der Firma Stix den Betrieb auf.

DIE ERSTE ASPHALTMISCHANLAGE

1970

Recycling

Aufbau einer Baustoffrecyclinganlage in Niedernberg als überregionaler Vorreiter.

1985

Werner Kunkel übernimmt die Geschäftsleitung.

DIE ERSTE ASPHALTMISCHANLAGE

1998

Neue Asphaltmischanlage

Nach mehr als 30 Jahren Mischbetrieb wird eine neue Asphaltmischanlage aufgebaut und in Betrieb genommen.

2007

In Niedernberg wird eine neue Baustoffrecyclinganlage errichtet.

DIE ERSTE ASPHALTMISCHANLAGE

2013

Werk Röllfeld

Erwerb der stillgelegten Kiesgrube Breunig in Röllfeld. Dort entsteht eine neue Kieswasch- und Siebanlage

2016

In direkter Nachbarschaft zum Werk Niedernberg entsteht ein neues Werkstattgebäude, eine zweigeschossige Fahrzeughalle und eine betriebliche Tankanlage, sowie ein Waschplatz.

DIE ERSTE ASPHALTMISCHANLAGE

2017

Das neue büro in niedernberg

Bau der neuen Firmenzentrale in der Depotstraße in Niedernberg.

1895

Gründung

Die Firma STIX wird von Heinrich Stix als Pflastergeschäft in der Gabelsberger Str. 1 in Dieburg gegründet. Es wurden mit acht Mitarbeitern vorwiegend Naturpflasterstraßen erstellt.

1901

Umzug

Im Jahr 1901 zieht das Unternehmen nach Aschaffenburg.

1920

Gewerbeanmeldung in aschaffenburg

Nach der Übernahme durch Josef Stix wird das Unternehmen als Pflasterergeschäft in Aschaffenburg als Gewerbe angemeldet.

1941

Handelsregistereintragung

Im Dezember 1941 wird die Firma Josef Stix als Tiefbauunternehmen ins Handelsregister Aschaffenburg eingetragen.

1963

Neue Geschäftsleitung

Alfred Kunkel übernimmt die Geschäftsleitung. Im gleichen Jahr wird eine Kiesgrube in Niedernberg gegründet.

1964

Die erste Asphaltmischanlage

In der Kiesgrube Niedernberg nimmt die erste Asphaltmischanlage der Firma Stix den Betrieb auf.

1970

Recycling

Aufbau einer Baustoffrecyclinganlage in Niedernberg als überregionaler Vorreiter.

1985

Neue Geschäftsleitung

Werner Kunkel übernimmt die Geschäftsleitung.

1998

Neue asphaltmischanlage

Nach mehr als 30 Jahren Mischbetrieb wird eine neue Asphaltmischanlage aufgebaut und in Betrieb genommen.

2007

Weitere Investitionen

In Niedernberg wird eine neue Baustoffrecyclinganlage errichtet.

2013

Werk Röllfeld

Erwerb der stillgelegten Kiesgrube Breunig in Röllfeld. Dort entsteht eine neue Kieswasch- und Siebanlage

2016

neuer Bauhof in niedernberg

In direkter Nachbarschaft zum Werk Niedernberg entsteht ein neues Werkstattgebäude, eine zweigeschossige Fahrzeughalle und eine betriebliche Tankanlage, sowie ein Waschplatz.

2017

das neue büro in niedernberg

Bau der neuen Firmenzentrale in der Depotstraße in Niedernberg.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

nachricht senden